«Mathematik klick» für Sekundarstufe I

Ausgangslage

Am 13. Dezember 2004 genehmigte der Bildungsrat den neuen Fachlehrplan Mathematik für die Sekundarstufe I. Damit wurde die Grundlage geschaffen für die Entwicklung des neuen Lehrwerks «Mathematik 1–3 Sekundarstufe I». Bei der Entwicklung des Lehrwerks wurde die Kompetenz- und Handlungsorientierung gemäss Lehrplan 21 berücksichtigt.

2017 wurde gemäss der Lehrmittelpolitik im Kanton Zürich das Lehrwerk von der Lehrpersonenkonferenz des Kantons Zürich begutachtet. Aus diesem Verfahren gingen Vorschläge für Massnahmen für «Mathematik Sekundarstufe I» hervor. Der Lehrmittelverlag Zürich (LMVZ) erarbeitete daraufhin zwei konkrete Vorschläge für Ergänzungen: «Mathematik top» soll sich an besonders begabte Schülerinnen und Schüler richten, während «Mathematik klick» für leistungsschwache Jugendliche gedacht ist, die Lernlücken aufweisen. Die Kantonale Lehrmittelkommission befürwortete am 28. November 2017 die Vorschläge.

Am 5. Februar 2018 beschloss der Bildungsrat, dass die beiden Ergänzungen vom LMVZ entwickelt werden sollen. «Mathematik klick» wird für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe pro Jahrgang ein Arbeitsheft anbieten, das als differenzierendes Fördermaterial im Regelunterricht eingesetzt werden kann und den Anschluss an die Inhalte der Anforderungsstufe III (tief) ermöglichen soll. Pro Jahrgang wird ausserdem eine Wegleitung für Lehrpersonen entwickelt.

Zeitplan und Meilensteine

Seit 2017 Start der Entwicklungen
November 2017 Präsentation des Konzeptes vor der Kantonalen Lehrmittelkommission
Februar 2018 Umsetzungsbeschluss des Bildungsrats
Schuljahr 2020/2021 Geplanter Erscheinungstermin «Mathematik 1 klick»
Schuljahr 2021/2022 Geplanter Erscheinungstermin «Mathematik 2 klick»
Schuljahr 2022/2023 Geplanter Erscheinungstermin «Mathematik 3 klick»

Kontakt

Lehrmittelverlag Zürich: Tel. 044 465 85 85, lehrmittelagenda@lmvz.ch

Weitere Dokumente